Schauspiel

Theater (Rollen – Auswahl)

• 2004-2014 Theater Trier

Mephisto Faust 1 u. 2 Goethe Regie: Mathias Gehrt
Cyrano Cyrano du Berg. Rosteau Regie: Gerhard Weber
Mackie Messer 3 Groschen Oper Brecht Regie: Thilo Voggenreiter
Mc Murphy Kuckucksnest Wassermann Regie: Jürgen Lorenzen
Tellheim Minna v. Barnh. Lessing Regie: Gerhardt Weber
Jason Medea Euripides Regie: Betina Rehm
Higgins My Fair Lady Loewe Regie: Mark Liebermann
Petrucchio Kiss me Kate Porter Regie: Axel Stöcker
Frank’n Furter Rocky Horror Show O’Brian Regie: Holger Hauer
Robespierre Dantons Tod Büchner Regie: Gerhardt Weber
Bill Fordham Eine Familie Tracy Letts Regie: Alexander May
Hamm Endspiel Becket Regie: Frank Asmus
Ehemann Offene Zw. bezieh. Dario Fo Regie: Jürgen Lorenzen
Möbius Die Physiker Dürrenmatt Regie: Steffen Popp
Zettel Sommernachtstraum Shakespeare Regie: Werner Tritschler
Jan Olav Orangenmädchen Lingnau/Gundlach Regie: Christoph Zapatka
Marcus Vinicius Quo Vadis Wecker/Theobalt Regie: Gerhardt Weber
Sagredo Leben des Galilei Brecht Regie: Horst Ruprecht
Feldarzt Mutter Courage Brecht Regie: Judith Kriebel
Sultan Saladin Nathan der Weise Lessing Regie: Betina Rehm

 

• 2000-2004 Freier Schauspieler, u.a.: Theater Dortmund, Aalto Essen, Hannover, Wien, St.Pölten, Klagenfurt, Pürbach, Osnabrück

Oberon, Theseus Sommernachtstr. Shakespeare Regie: Gerhardt Weber
Uncle Earny Tommy The Who Regie: Thomas Münstermann
Michael I do, I do Jones Regie: Alexander Hauer
Yvan Kunst Rezah Regie: Monika Adam
Mr. Myers Fame Parker Regie: Werner Sobotka
Ernst Kissling Pension Schöller Jacoby/Laufs Regie: Vicky Schubert
Kontrabassist Der Kontrabass P. Süsskind Regie: Jürgen Lorenzen
Reb Motschach Anatevka Stein/Bock Regie: Matiasek
Grahame Ladies Night Sinclair/McCarten Regie: Gerhardt Weber

 

• 1997-1999 Städt. Bühnen Osnabrück

Wolf Der Park Botho Strauß Regie: Mario Andersen
Frank’n Furter Rocky Horror Show O’Brian Regie: Axel Stöcker
Paul Werner Minna von Barnhelm Lessing Regie: Mario Andersen
Stelzfuß Black Rider Waits Regie: Holger Hauer
Garry Lejeune Der nackte Wahnsinn M. Frain Regie: Gil Mehmert
Darry Berrill Ende vom Anfang O’Casey Regie: Gil Mehmert
Banko Macbeth Shakespeare Regie: Mario Andersen
Skonti Emilia Galotti Lessing Regie: Norbert Hilchenbach
Lebkuchenmann Der Lebkuchenmann David Wood Regie: Thomas Münsterman

 

• 1995-1997 Städt. Bühnen Regensburg

Malvolio Was ihr wollt Shakespeare Regie: Rudolf Zollner
Leonardo Bluthochzeit Lorca Regie: Guido Huonder
Prof. Gollwitz Raub d. Sabinerinnen v. Schönthan Regie: Alex Etzel Ragusa
Maxwell MittSomSexKomödie Woody Allan Regie: Mario Andersen
Cliff Bradshaw Cabaret Kander/Ebb Regie: J.E. Köpplinger
Zahnarzt Kl. Horrorladen Menken Ashmann Regie: J.E. Köpplinger

 

• 1994-1995 Theater und Philharmonie Essen

Padre Mann von La Mancha Wassermann Regie: Jürgen Schwalbe
Lyconides Goldtopf Komödie Plautus Regie: Jürgen Schwalbe
Gottfried Bremer Freihet Fassbinder Regie: Jürgen Schwalbe
Jerry Ein Pfund abheben O’Casey Regie: Jürgen Schwalbe
Sizilianischer König Die Eisprinzessin Waechter Regie: Jürgen Schwalbe

 

• 1993-1994 Städt. Bühnen Regensburg

Josef Tura Sein oder nicht sein Lubitsch Regie: Alex Etzel Ragusa
Roger Grease Casey/Jacobs Regie: Werner Sobotka

 

• 1991-1993 Theater der Altmark Stendal

Kinesias Lysistrate Aristophanes Regie: Goswin Moniac
Meck. Messer 3 Groschen Oper Brecht Regie: Goswin Moniac
Bambi Linie 1 V. Ludwig Regie: Wolfg. Kolneder
Kinesias Lysistrata Aristophanes Regie: Goswin Moniac

 

• 1990 (Gast) Vereinigte Bühnen Krefeld/Mönchengladbach

Audrey 2 Kleiner Horrorladen Ashmann Regie: Thomas Münstermann

 

• 1987-1990 Stadttheater Oberhausen

Romeo Es war die Lerche Kishon Regie: Ivan Pokorny
Sebastian Was Ich Wollt Shakespeare Regie: Gabriele Gysi
C. Homenides Floh im Ohr Feydeau Regie: Ulli Brecht

 

Auszeichnungen:

2007 Schauspieler des Jahres Trier
1998 Schauspieler des Jahres Osnabrück