Vita

Theater (Rollen – Auswahl)

• 2004-2014 Theater Trier

Mephisto Faust 1 u. 2 Goethe Regie: Mathias Gehrt
Cyrano Cyrano du Berg. Rosteau Regie: Gerhard Weber
Mackie Messer 3 Groschen Oper Brecht Regie: Thilo Voggenreiter
Mc Murphy Kuckucksnest Wassermann Regie: Jürgen Lorenzen
Tellheim Minna v. Barnh. Lessing Regie: Gerhardt Weber
Jason Medea Euripides Regie: Betina Rehm
Higgins My Fair Lady Loewe Regie: Mark Liebermann
Petrucchio Kiss me Kate Porter Regie: Axel Stöcker
Frank’n Furter Rocky Horror Show O’Brian Regie: Holger Hauer
Robespierre Dantons Tod Büchner Regie: Gerhardt Weber
Bill Fordham Eine Familie Tracy Letts Regie: Alexander May
Hamm Endspiel Becket Regie: Frank Asmus
Ehemann Offene Zw. bezieh. Dario Fo Regie: Jürgen Lorenzen
Möbius Die Physiker Dürrenmatt Regie: Steffen Popp
Zettel Sommernachtstraum Shakespeare Regie: Werner Tritschler
Jan Olav Orangenmädchen Lingnau/Gundlach Regie: Christoph Zapatka
Marcus Vinicius Quo Vadis Wecker/Theobalt Regie: Gerhardt Weber
Sagredo Leben des Galilei Brecht Regie: Horst Ruprecht
Feldarzt Mutter Courage Brecht Regie: Judith Kriebel
Sultan Saladin Nathan der Weise Lessing Regie: Betina Rehm

 

• 2000-2004 Freier Schauspieler, u.a.: Theater Dortmund, Aalto Essen, Hannover, Wien, St.Pölten, Klagenfurt, Pürbach, Osnabrück

Oberon, Theseus Sommernachtstr. Shakespeare Regie: Gerhardt Weber
Uncle Earny Tommy The Who Regie: Thomas Münstermann
Michael I do, I do Jones Regie: Alexander Hauer
Yvan Kunst Rezah Regie: Monika Adam
Mr. Myers Fame Parker Regie: Werner Sobotka
Ernst Kissling Pension Schöller Jacoby/Laufs Regie: Vicky Schubert
Kontrabassist Der Kontrabass P. Süsskind Regie: Jürgen Lorenzen
Reb Motschach Anatevka Stein/Bock Regie: Matiasek
Grahame Ladies Night Sinclair/McCarten Regie: Gerhardt Weber

 

• 1997-1999 Städt. Bühnen Osnabrück

Wolf Der Park Botho Strauß Regie: Mario Andersen
Frank’n Furter Rocky Horror Show O’Brian Regie: Axel Stöcker
Paul Werner Minna von Barnhelm Lessing Regie: Mario Andersen
Stelzfuß Black Rider Waits Regie: Holger Hauer
Garry Lejeune Der nackte Wahnsinn M. Frain Regie: Gil Mehmert
Darry Berrill Ende vom Anfang O’Casey Regie: Gil Mehmert
Banko Macbeth Shakespeare Regie: Mario Andersen
Skonti Emilia Galotti Lessing Regie: Norbert Hilchenbach
Lebkuchenmann Der Lebkuchenmann David Wood Regie: Thomas Münsterman

 

• 1995-1997 Städt. Bühnen Regensburg

Malvolio Was ihr wollt Shakespeare Regie: Rudolf Zollner
Leonardo Bluthochzeit Lorca Regie: Guido Huonder
Prof. Gollwitz Raub d. Sabinerinnen v. Schönthan Regie: Alex Etzel Ragusa
Maxwell MittSomSexKomödie Woody Allan Regie: Mario Andersen
Cliff Bradshaw Cabaret Kander/Ebb Regie: J.E. Köpplinger
Zahnarzt Kl. Horrorladen Menken Ashmann Regie: J.E. Köpplinger

 

• 1994-1995 Theater und Philharmonie Essen

Padre Mann von La Mancha Wassermann Regie: Jürgen Schwalbe
Lyconides Goldtopf Komödie Plautus Regie: Jürgen Schwalbe
Gottfried Bremer Freihet Fassbinder Regie: Jürgen Schwalbe
Jerry Ein Pfund abheben O’Casey Regie: Jürgen Schwalbe
Sizilianischer König Die Eisprinzessin Waechter Regie: Jürgen Schwalbe

 

• 1993-1994 Städt. Bühnen Regensburg

Josef Tura Sein oder nicht sein Lubitsch Regie: Alex Etzel Ragusa
Roger Grease Casey/Jacobs Regie: Werner Sobotka

 

• 1991-1993 Theater der Altmark Stendal

Kinesias Lysistrate Aristophanes Regie: Goswin Moniac
Meck. Messer Die 3 Groschen Oper Brecht Regie: Goswin Moniac
Bambi Linie 1 V. Ludwig Regie: Wolfg. Kolneder
Kinesias Lysistrata Aristophanes Regie: Goswin Moniac

 

• 1990 (Gast) Vereinigte Bühnen Krefeld/Mönchengladbach

Audrey 2 Kleiner Horrorladen Ashmann Regie: Thomas Münstermann

 

• 1987-1990 Stadttheater Oberhausen

Romeo Es war die Lerche Kishon Regie: Ivan Pokorny
Sebastian Was Ich Wollt Shakespeare Regie: Gabriele Gysi
C. Homenides Floh im Ohr Feydeau Regie: Ulli Brecht

 

Soloprogramme: (Auswahl)

 

• Aktuell:

2013 Humor kennt keine Hosen Eine „Otto Reuter Revue“ Trier
2012 Hans Albers Revue Musik & Geschichten von der Seefahrt Trier
2010 Warum Heinz mit Erhardt lacht Musikalische „Heinz Erhardt Revue“ Trier
2008 Wo ein Wilhelm, da ein Busch Wilhelm Busch & 20er Jahre Schlager Trier
2003 Der Kontrabass Monolog von Patrick Süßkind Landesbühne Hannover

 

• Abgespielt:

2002 Es geht mir wunderbar Lieder von Georg Kreisler Landesbühne Hannover
2001 Ich Tarzan, Du Jane Erotische Texte und Lieder Stadttheater Osnabrück
1999 Nehmen Sie’n Alten Chansons von Otto Reutter Stadttheater Osnabrück
1997 Alle Tage Ananas Chansons von Ralph Benatzki Stadttheater Osnabrück
1995 Campari Soda 60er Jahre Revue Stadttheater Regensburg

 

Auszeichnungen:

2007 Schauspieler des Jahres Trier
1998 Schauspieler des Jahres Osnabrück

 

Inszenierungen: (Auswahl)

2012 Aladin u. d. Wunderlampe Theater Trier
2011 KeinOhrHasen Theater Trier
2006 Der Lebkuchenmann Theater Trier
2001 Pinoccio Festspiele Tecklenburg
2000 Der Räuber Hotzenplotz Festspiele Tecklenburg
1990 Loriot (ges. Werke) Sommerspiele Oberhausen
1989 Asphaltkinder Theater Oberhausen

 

Fernsehen: (Auswahl)

2003 Krieg im 3. Stock Prag Regie: Ivan Pokorny
2002 Schalker Kreisel Sat1 Regie: Hans Werner
2002 Ina und Leo WDR Regie: Marijan Vajda
2001 Alarm für Cobra 11 RTL Regie: Marc Hertel
2001 Balko RTL Regie: Ulli Möller
2001 Wilsberg ZDF Regie: Denis Satin
1999 Krieg und Frieden WDR Regie: Bob Rooyen
1995 Lady Mayerhofer Sat1 Regie: Reiner Becker

 

CD – Produktionen:

2002 “Die Prinzessin mit dem Glied” “Angefahrene Schulkinder” Osnabrück
1998 “Ralph Benatzky” Lieder und Chansons von Ralph Benatzky Osnabrück
1994 “Der Mann von La Mancha” Musical – Aufnahme, Rolle des Padre Essen

 

Mitwirkung als Saxophonist:

seit 2004 Tenorsaxophonist Reed Bulls Saxophon-Quartett
2006 Als Orchesteraushilfe 2. Jazzkonzert (Schostakowitsch) Regie/Dirigent: Istvan Denisz
2003 Als Ernst Kissling Pension Schöller Regie/Dirigent: Victoria Schubert
2002 Als Uncle Earny Tommy Regie/Dirigent:
Thomas Münstermann
2000 Als Kapitän Stone Blume von Hawai Regie/Dirigent: Werner Prinz
1995 Als Orchesteraushilfe Rhapsodie in Blue Regie/Dirigent: Rudolf Piehlmayer
1995 In der Rolle des Roger Grease Regie/Dirigent: Werner Sobotka
1993 In der Rolle des Zahnarzt Der kleine Horrorladen Regie/Dirigent: Klaus Hoser
1992 In der Band Was heißt hier Liebe Regie/Dirigent: Goswin Moniac
1992 Als Orchesteraushilfe Bolero Regie/Dirigent: Jörg Lehmann
1991 In der Rolle des Bambi Linie 1 Regie/Dirigent: Wolfgang Kolneder
1988 In der Rolle des Aurelio West Side Story Regie/Dirigent:
Frietzdieter Gerhards